Mittwoch, 19. August 2015

DIY Enamel Dots

Hallo,

einige Tage schon, wollte ich mal versuchen günstige Enamel Dots zu machen. Nun bin ich endlich dazu gekommen. Ich habe mir Bügelperlen bei Amazon bestellt, die trafen gestern ein und heute habe ich mich an die Arbeit gemacht. Einige Backbleche voll mit Bügelperlen, im Ofen bei 200 Grad und ca 15 Minuten. Fertig sind die Enamel Dots, so einfach wie schön! Da musste ich doch gleich schnell eine Karte zaubern und habe dann auch noch vor lauter Vorfreude auf die Dots den Stempel schief gesetzt... :-D Aber egal, entscheiden konnte ich mich auch nicht für eine Farbe, also kamen gleich drei unterschiedlich farbige Enamel Dots zum Einsatz. :-)



Und hier noch ein Backblech voll Bügelperlen vor dem Schmelzen und danach.



Sooooooo schöööööööön bunt!!!!

Bis bald
Eure Sissi




Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine tolle Idee, liebe Sissi!
    Alles Liebe
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne, Ute. Aber auf meinem Mist ist die Idee leider nicht gewachsen... Aber schön das ich es weiter geben konnte.
      Lieben Gruß zurück
      Sissi

      Löschen
  2. Wunderschön und ist auf dem Kleid auch noch Glitzer? <3 Die dots gefallen mir auch ausgesprochen gut, vor allem mit den 2 Farben =)
    Vlg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Selene!
      Nein, auf dem Kleid ist kein extra Glitter aufgetragen, das ist eine Wasserfarbe mit Perlmutteffekt. Total doll glitzernd und schimmernd...
      Viele liebe Grüße zurück
      Sissi

      Löschen
  3. Die Idee ist wirklich klasse. Und deine Karte gefällt mir sehr gut. Schöne zarte Farben :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Daniela! Und das "s" reiche ich noch nach... Das ist dann auf einer der nächsten Karten zuviel. Hihihi
      Liebe Grüße zurück und dir auch ein schönes Wochenende
      Sissi

      Löschen