Montag, 9. Februar 2015

Musterbeutelklammern aufmotzen

Hallo,

letztens habe ich mal wieder ein wenig im Internet gestöbert. Dabei bin ich über was einfaches, aber geniales gestolpert. Viele von euch kennen es wahrscheinlich schon. Ich kannte es noch nicht und war von den Socken. Eine Idee sehr naheliegend und doch kam ich selber nicht drauf. Musterbeutelklammern verschönern und passend zu seinen Werken gestalten. Ich finde es genial.

Links liegen die verschönerten Klammern, rechts die unbehandelten. Bei der goldenen Klammer links sieht man es schlecht, die habe ich mit einem Goldglitzer verschönt. Sieht im Original gleich viel edler aus.

Das braucht ihr dafür:
- Pinzette
- Embossingpulver
- Heißluftfön 
- Musterbeutelklammern

Und so geht es:
Ihr haltet die Klammer mit der Pinzette fest. Dann haltet ihr die Klammer mit dem Köpfchen über den Heißluftfön und erhitzt die Klammer. Achtung! Die wird sehr schnell sehr heiß!
Dann taucht ihr das Köpfchen der Klammer kurz in das Embossingpulver. Wartet einen kurzen Moment. Dann erhitzt ihr die Klammer noch mal kurz, taucht die noch mal in das Embossingpulver. Und noch mal ganz kurz erhitzen, damit das Pulver auf dem Klammerköpfchen schön gleichmäßig aufgeschmolzen ist. Abkühlen lassen. Fertig!

Ich hoffe das ich es verständlich erklärt habe. Bitte verbrennt euch nicht die Finger! Viel Spaß beim nachmachen.

Bis bald!
Eure Sissi

Kommentare:

  1. nach dem ersten *Tauchbad* kannst du Herzchen - Sterne - sonstiges einbauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Idee kam mir auch noch, will auch noch anderes austesten... Ich danke dir aber für deinen Tipp. Manchmal ist es ja wirklich so simpel und man baucht dann doch von außerhalb einen Denkanstoß. :-D

      Löschen