Mittwoch, 18. Februar 2015

Buchkissen

Hallo,

Letztens hatte Schwiegerpapa Geburtstag und wir bekamen ein Problem. Das was er bekommen sollte, wurde einfach nicht geliefert. Ohne ein Geschenk zum Geburtstag gehen, mochten wir auch nicht. Da habe ich im Internet Bilder gefunden von einem Kissen das ausschaut wie ein Buch. Da Papa gerne ließt, dachte ich mir das das als Geschenk sehr gut passen würde. Ich ging sofort los um passenden Stoff zu kaufen. Zu Hause wieder angekommen, machte ich mich an die Arbeit. Ich habe für mich ein Schnittmuster erstellt, die Stoffe zugeschnitten und angefangen alles zusammen zu nähen. Als ich Buchumschlag und Buchinnenteil fertig hatte, wusste ich echt nicht wie ich beides zusammenbringen soll. Habe es aber dann doch gut hin bekommen. Somit ist innerhalb von einem Tag ein tolles Ersatzgeschenk entstanden und er hat sich riesig gefreut! Er dachte zuerst sogar es wäre gekauft, als wir ihn aber aufklärten, das es selbstgenäht ist, hat er sich um so mehr gefreut. Es ist echt schön wenn selbstgemachtes so gut ankommt! 
Nun zeige ich euch aber auch mal was entstanden ist.

Vorderseite

Buchrücken

Die "offene" Seite zum aufschlagen des Buches

Das aufgeschlagene Buch

Ich bin richtig stolz auf meine Arbeit, wenn auch bei weiten nicht fehlerfrei. Aber grade das macht es ja auch so einzigartig!

Bis bald 
Eure Sissi







1 Kommentar:

  1. Das ist wirklich eine tolle Idee und es sieht wirklich sehr schön aus. Ich sehe es auch so, wenn mal was nicht ganz so ist wie es soll, es ist ein Unikat =) und über Selbstgemachtes freut sich doch jeder <3

    AntwortenLöschen